Bergrallye Hofstätten an der Raab

Nachdem das Rennen gestartet wurde kamen wir durch eine massive Ölspur und einigen Ausrutscher zu einer enormen Zeitverzögerung, da möchten wir nochmals allen Zusehern und Fans ein großes Dankeschön aussprechen das sie so lange ausgehart haben.
Dank dem großen Starterfeld, ca. 2000 Zuseher und guten Wetter wurde es dennoch ein sehr spannendes Rennen wobei die letzten beiden Rennläufe ohne gröberen Unterbrechung über die Bühne ging.
Der Tagessieg ging an Rupert Schwaiger vor Thomas Holzmann und den sehr stark fahrenden Manuel Seidl.
Aber auch unsere Piloten lieferten wieder eine nahezu perfekte Leistung ab. Nach dem zweiten Rennlauf waren 4 Piloten in der stark besetzen Klasse (15 Starter) E1-2000 ccm. innerhalb weniger Zehntel.
Die Entscheidung ums Podiums war nichts für schwache Nerven. Heiko Fiausch startete als erstes der Spitzengruppe und konnte seine Zeit nochmals verbessern, Hermann Blasl legte noch etwas mehr zu und konnte die 2 beste Zeit in der Klasse fahren. Als vorletztes stand Michael Emsenhuber am Start und wurde ebenfalls schneller als im 2 Lauf. Alles wartete gespannt auf den Veranstalter und Lokalmatador Michi Wels, den gelang wieder ein Traumlauf und blieb als einziger unter einer Minute und konnte die Klasse souverän gewinnen ! Hermann musste sich läpische 5/100 Sekunden Heiko geschlagen geben und wurde guter Dritter. Emsi auf Platz 4 hatte auch nur 18 Hunderstel Rückstand. Diese 4 Piloten komplettierten auch die Top Ten im Gesamtklassment
Didi Sternad wurde ausgezeichneter fünfter.
Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei unseren ganzen Team und bei allen Helfern ohne denen solch großartige Veranstaltung nicht möglich wäre !!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.