Alle Beiträge von Markus Blasl

SIM Kadett

Für alle Freunde des SIM Racing, jetzt gibt es unseren Kadett auch für Assetto Corsa !

Ein großer Dank an Benjamin Baron, Marcel Erner und Thomas Schmid und das restliche Guerilla Mods Team für die perfekte Arbeit !

Wir wünschen allen SIM Racern viel Spaß mit dem Fahrzeug. Unter diesem Link könnt ihr das Auto Downloaden. https://mega.nz/file/udNhCKpI…

Mehr Infos und mehr Mods findet ihr unter https://www.facebook.com/groups/119869641975310

Sankt Agatha

Sankt Agatha 2021, ein Motorsportspektakel der Sonderklasse !

Vor einer unglaublichen Fangemeinde konnte Hermann in der stark besetzten Klasse den hervorragenden 7 Platz einfahren !

Danke an alle Teammitglieder, den unzähligen Fans und natürlich dem Veranstalter für dieses unglaubliches Wochenende !!

Kitzeck 2021

Ein perfektes Rennwochenende in Kitzeck !

Nach fast 2 Jahren saß Markus Blasl wieder am Steuer des Kadett’s und ohne einen Testkilometer konnte er in der Nennungsstärksten Klasse (16 Starter) den 4 Platz einfahren !

Danke an unser Gesamtes Team für Ihre großartige Unterstützung !

Ilirska Bistrica 2020

Ilirska Bistrica 2020, ein Regenrennen mit zwischendurch starken Unwettern.

Hermann Blasl und sein Team gingen ohne große Erwartungen in das Rennen da es ja der erste Testlauf nach den vielen Umbauten war. Umso sensationeller das Ergebnis, mit Platz 2 in der Klasse und im letzten Lauf die schnellste gefahrene Klassenzeit des Tages sind wir mehr als zufrieden !

Leider vom Pech verfolgt war Manfred Suppan, im 2 Training einen Dreher mit einem kleinen Einschlag und vor dem letzten Lauf stoppte ihn ein Kupplungsdefekt beim Skoda.

Jetzt werden die Autos wieder gewaschen bzw repariert und wir hoffen das heuer noch ein Rennen stattfindet !

Onboard mit Manfred Suppan inklusive seines Drehers.

329Du und 328 weitere Personen45 Kommentare9 Mal geteiltGefällt mirKommentierenTeilen

Startklar

Mittlerweile sind alle Umbauten und Verbesserungen abgeschlossen.

Der Motor wurde bei Gerent Motorsport revidiert und es wurde eine 2 Einpritzleiste angebracht dadurch bekam das Triebwerk etwas mehr Leistung. Die neuen Hinterachse wurde neu gelagert und durch die Motorradbremsanlage (aufgebaut vom Team Karl Schagerl) um einiges leichter. Geschaltet wird jetzt mittels Paddelshift das wurde komplett von NTECH Produziert und Programmiert. Um vieles leichter wurde die Auspuffanlage die vom Krümmer weg aus Titan besteht und von Martin Schöppl raceme-engineering hergestellt wurde. Bei der Karosserie selbst wurden einige Karbonteile die in der vorigen Saison etwas in Mittleidenschaft gezogen wurden repariert oder Teilweise neu gemacht wo wir ebenfalls wieder etwas Gewicht gespart haben.

Somit sind wir Startbereit und hoffen das wir heuer noch noch bei einen Rennen teilnehmen können.

Werkstattnews 2020 Teil 2

Es wird an allen Autos fleißig gearbeitet. Beim Kadett wird es ein größeres Update geben, beim A Corsa vom Manuel Raab wird der gerade der Motor revidiert aber auch bei den beiden Phillipp s, unseren Slalompiloten wird es eine große Veränderung geben !

Kadett C/16V:

Ein großes Problem beim Kadett ist nach wie vor das Gewicht da wir im Gegensatz zur Konkurrenz einiges vom Mindestgewicht entfernt sind und noch dazu werden einige Verbesserungen (Infos folgen in den nächsten Werkstatttnews) ein paar Kg. wiegen.

Um dem zu entgegenwirken wurde eine neue Hinterachse mit einer Motorradbremse verbaut wodurch wir einiges an Gewicht sparen konnten. Da gilt ein besonderer Dank an Karl Schagerl und sein Team die diese Anlage konstruiert haben.

Ebenfalls wurden bereits einige Karosserie und Aerodynamikteile aus Carbon neu gefertig oder repariert.

Der Motor befindet sich noch in Deutschland wo bei Gerent Motorsport eine große Revision und ebenfalls ein kleines Update durchgeführt wird.