Desingnwettbewerb

umriss4Über die Wintermonate werden wir unseren Opel Kadett optisch wieder auf Vordermann bringen !

Wir sind auf der Suche nach einen neuen Desingn !  Vielleicht hat wer einen gute Idee und könnte uns diese senden !

2 Wochenendkarten für das Rechbergrennen würden wir gerne dem Zeichner für den besten Entwurf überreichen !

umriss3Die Hauptfarbe bleiben wir unseren Orange natürlich Treu !!!

Unter diese Links findet ihr die Vorlagen zum Download !

http://www.racingteam-blasl.at/wp-content/uploads/umriss3.jpg

http://www.racingteam-blasl.at/wp-content/uploads/umriss4.jpg

 

Rückblick Saison 2014

Hermann Blasl konnte leider erst gegen Ende der Saison in das Renngeschehen eingreifen !

Der Kadett bekam einen stärkeren Motor aus dem Hause Gerent ein Sequentielles Getriebe sowie eine neue Motorelektronik. Auch an der Aerodynamik wurde einiges verändert .

Hermann konnte sich sehr schnell mit den Verbesserungen vertraut machen, kam immer besser ins Fahren und konnte sich trotz den vielen ausgelassene Rennen in der Österreichischen Bergmeisterschaft noch den 16 Gesamtrang sowie in der Klasse  den 6 Platz einfahren !

Michi Wels der sich auf den Steirischen Bergrallye Cup konzentrierte konnte in der stärkst besetzen Klasse E1-2000 ccm den Vizemeister einfahren und belegte im Bergrallye Super Cup als 2 schnellster 2WD  den 8 Gesamtrang !

Manuel Blasl der leider auch einige Rennen wegen technischen Problemen auslassen musste konnte gegen Ende der Saison noch ganz gute Ergebnisse einfahren und wurde somit im Endergebniss noch in der Klasse E1-1600 ccm. siebenter !

Wir bedanken uns bei allen Teammitglieder, Sponsoren und Fans für die tolle Zusammenarbeit in der Saison 2014 und freuen uns schon auf die nächste Saison !

Danke an Eduard Praszl für die Fotos

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gossendorf

Bei herrlichen Wetter fand das Saisonfinale in Gossendorf statt !

Michi Wels konnte wieder fabelhafte Zeiten mit seinem VW Scirocco fahren und wurde sensationeller 2 in der Klasse E1-2000 ccm !

Auf seinem VW Golf wurde Manuel Blasl in der Klasse E1-1600 ccm ebenfalls zweiter !

Hermann Blasl musste leider den Kadett mit Problemen mit der Motortemperatur nach dem ersten Trainingslauf abstellen !

20141019_193229

10644760_945802638783151_4031770717833356293_o

Cividale

Geniales Rennen mit toller Stimmung !

Hermann Blasl startete dieses Wochenende beim Bergrennen in Italien, nach einen verpatzen Training (er lief immer wieder auf langsamere Fahrer vor sich auf) wusste man nicht genau wo das Team mit den Zeiten stand !

Umso neugieriger und aufgeregter wartete man auf die Zeit vom ersten Rennlauf und war höchst zufrieden, Hermann konnte sich mit einem tollen Lauf auf den 4 Rang in der Klasse setzten !

Im 2 Lauf touschierte er dann kurz nach dem Start die Steinmauer konnte aber weiterfahren und wurde trotz diesen Vorfall was einiges an Zeit gekostet hat nochmals schneller und konnte den 4 Rang in der Klasse halten und wurde sensationeller sechster im Gesamtklassement der Gruppe E1 !!!

Nächstes Wochenende gehts dann zum letzten Lauf des Steirischen Bergrallyecups nach Gossendorf wo wieder Hermann Blasl, Michi Wels  und Manuel Blasl am Start stehen werden !

10719179_983144115044908_1174160102_n

10733641_983145125044807_308797781_n

Cividale / Eschdorf

Gleich 2 Bergrennen der Extraklasse finden dieses Wochenende statt, das Hillclimb Masters findet erstmals in Eschdorf und der letzte Lauf der ÖBM. in Cividale (Italien) statt.

Hermann Blasl und sein Team werden die 6,6 Kilometer lange und sehr anspruchsvolle Strecke in Italien in Angriff nehmen !

Für alle die nicht Live dabei sein können findet ihr hier die Links für die Livetimings.

Bergrennen Cividale

http://www.fdariz.net/cividale2014/live1.htm

Hillclimb Master Eschdorf

http://liveportal.berg-zeitnahme.net/?rennen=aktuell

DE1_0349   Bergrallye Arzberg 2014

 

Mickhausen

Ein  absolut geniales Rennen mit einer perfekten Organisation !

Das Team war erstmalig beim Bergrennen in Mickhausen, sowas muss man gesehen haben. Es ist ein grandioses Rennen wobei die Organisatoren wirklich an alles gedacht haben !

Wir testeten diesmal 3 verschiedene Getriebeübersetzungen wobei wir uns vorweg gleich mal an die Teams von Roman Sonderbauer, Patrick Nickel und Holger Hovemann bedanken die uns alle sehr geholfen haben !

Die erste Übersetzung war um vieles zu lang daher bauten wir für den ersten Rennlauf um, diese war aber dann um vieles zu kurz und Hermann hatte keine Chance an die sehr guten Trainingszeiten vom Vortag ranzukommen !  Wir beschlossen die Übersetzung nochmals zu wechseln und mit den richtigen Zahnrädern im Getriebe konnte Hermann sich um einiges steigern und noch einige Plätze gut machen !

Unvorstellbare 48 Starter waren in unserer Klasse wobei das Team trotz den vielen Tests und Einstellungsarbeiten eine hervorragende Platzierung im Mittelfeld einfahren konnte !

DSCN1337

 

DE1_7051

 

 

Bergrallye Arzberg

Ein Rennen voller Spannung, Dramatik und Freude !

Im 2 Trainingslauf rollte Hermann mit seinem neu aufgebauten Kadett aus !  Das schlimmste wurde befürchtet !  Doch wie sich herausstellte war es nur ein kleiner Fehler im Einspritzsystem !

Frisch motiviert wurde der 1 Rennlauf gestartet und Hermann konnte auf Anhieb auf den 3 Rang in der starkbesetzen Klasse E1-2000 ccm belegen !  Im 2 Lauf brach dann leider ein Unibalgelenk im Vorderachsbereich und somit war ein Ausritt nicht mehr zu Vermeiden ! Glücklicherweise wurde das Fahrzeug nicht stark beschädigt und somit steht ein Start nächstes Wochenende in Sankt Agatha nichts im Wege !

Beim Scirocco von Michi Wels gab es leider auch im 2 Training Probleme, die Halbachse ging kaputt !  Doch das Team konnte es reparieren und er konnte noch auf den 4 Platz fahren !

Manuel Blasl auf seinem VW Golf 17 hatte auch mit einigen Problemen zu kämpfen, konnte aber noch den tollen 2 Platz in der Klasse E1-1600 ccm  erkämpfen !

 

 

P1010900P1010924

Bergslalom Schlössl

Der erste Testlauf beim Bergslalom in Schlössl verlief perfekt !  Hermann konnte trotz den vielen technischen Änderungen am Fahrzeug und nach langer Pause sofort wieder um die vorderen Plätze mitfahren !  Mit dem vierten Platz und um nur 4 Zehntel den 2 Platz versäumt fuhren wir sehr zufrieden nachhause !

Und somit freuen wir uns schon sehr auf die erste Bergrallye am 21 September in Arzberg !

Comback von Hermann Blasl

Es ist soweit, das Comback von Hermann Blasl und seinem Team !

Nach fast eineinhalb Jahren Zwangspause steht Hermann Blasl mit seinem Opel Kadett C/16V wieder am Start !

Ein kurzer Rückblick.

Bei der Bergrallye Naas 2013 hatten wir leider am Kadett einen kapitalen Motorschaden.  Da wir beim bewährten C20XE Motor leider nie mehr als 238 PS erreichten, war schnell klar das wir diesmal eine andere Lösung brauchten ! Es sollte der alte CIH Block mit einem abgesägten  Sechzylinderkopf vom Opel Omega werden.

Nach langer und reiflicher Überlegung bestellte Hermann und Evelin einen komplett neuen Motor bei einem Deutschen Motorenbauer, der aber nach über einen Jahr Bauzeit und unzähligen Versuchen die versprochene Leistung bei weitem nicht erreichen konnte !

Es wurde Zeit zum Handeln und nach wenigen Telefonaten bestellte Hermann  noch einen neuen Motor bei der Firma Gerent.    Ulrich Gerent und sein Team schaffte es in kürzerster Zeit einen neuen Motor zu bauen !

Aber der größte Dank von allen geht an unsere Mechaniker Manuel Raab, Phillip Raab, Phillip „Mopsi“ Gärtner, Thomas Holzinger und Rene Lungeschmid,die trotz den unzähligen Entäuschungen und Rückschritten nie aufgegeben haben und immer voll hinter dem Team gestanden sind und ihre ganze Energie sowie sehr viel Zeit in das Projekt gesteckt haben ! Danke Jungs ohne euch hätten wir das nie geschafft !

Die wichtigsten Veränderungen nochmals im Überblick:

  •  CIH Motor mit abgesägten Sechzylinderkopf und 2000 ccm mit Vierventiltechnik aus dem Hause Gerent
  • komplette Auspuffanlage (Gerent)
  • sequentielles Getriebe (Tractive)
  • Elektronik von MBE
  • Heckdefuser
  • zweiflügiger Heckflügel

20140907_074324

 

RD906 Opel 003

RD906 Opel 003